Die BSG Edeka Minden-Hannover hat zwei Drachenboot-Teams:

Edekahn Logo

EDEKAhn Dragons

Trainingszeiten: mittwochs um 17:30 Uhr oder sonntags um 11:00 Uhr
Ort: MDC Bootshaus, Am Schirrhof 2 in 32427 Minden

Teamcaptain: Carsten Breer (Tel.: 0571 802-1697 oder per Email: )                                                                                   

Die Edekahn Dragons wurden im April 2007 von Heike Krupka gegründet. Seitdem hat die Mannschaft an tollen Regatten wie z.B. in Dublin,oder an der weltweit höchstgelegen Regatta in Tirol teilgenommen. Manche Regatten brachten Erfolg und manche brachten Misserfolg. Wer Lust hat auf Wassersport, ist bei uns genau richtig! Wir sind ständig auf der Suche nach Kolleginnen/en die Lust haben mit zu paddeln.

E-Center Logo

E-Center Dragons

Trainingszeit: sonntags um 11:00 Uhr
Ort: FSM Minden, Weserpromenade 8 in 32423 Minden

Teamcaptain: Daniel Kühn

Die E-Center Dragons wurden 2005 von Andreas Heinz gegründet und seitdem nehmen wir jedes Jahr an verschiedenen Regatten wie z.B. am Drachenboot-Cup in Bremerhaven oder der “Alte Fahrt” Regatta in Minden teil.  Wir freuen uns immer, wenn neue Kolleginnen und Kollegen Interesse am Wassersport haben!

Die E-Center Dragons auf der Alten Fahrt

Die erste Regatta der Saison liegt hinter uns. Wie jedes Jahr Anfang Mai
sind wir bei der Regatta „Alte Fahrt“ beim Wasserstraßenkreuz in Minden
gestartet. Dieses Jahr war das Team so motiviert, dass wir wieder ein
20er-Boot voll besetzen konnten.

Insgesamt gab es vier Rennen, je zweimal 100 und 300 Meter. Alle vier
Rennen liefen gut für uns, aber leider haben wir uns nicht für einen
Finallauf qualifizieren können. Mit der Gesamtzeit 03:31,20 haben wir
den fünften Platz, von insgesamt 12 Mannschaften, erreicht. Wir sind
trotzdem zufrieden mit unserer Leistung und es hat allen Spaß gemacht.
Auf der 100 Meter Strecke, war Schnelligkeit gefragt. Nach nur 28,5
Sekunden im ersten und 27,8 Sekunden im zweiten Rennen waren wir schon
im Ziel. Die 300 Meter Strecke erforderte schon etwas mehr Ausdauer.
1:15,88 und 1:19,04 waren da unsere Ergebnisse.

 

Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft haben wir das Wochenende zuvor
ausgiebig bei einem Trainingslager in Herford, wie auch schon im
Vorjahr, geübt und werden wir auch weiter trainieren, denn unsere
nächste Regatta ist auch schon bald. Am 8. Juni fahren wir wieder nach
Bremerhaven.

Die Edekahn Dragons auf der Alten Fahrt

Alte Fahrt…unsere erste Regatta 2024!

Nach zwei Jahre Pause waren wir wieder dabei!

Mit einigen Paddelfreunden vom Mindener Drachenbootclub und den Stromschnellen starteten wir zusammen im 5-Bank Boot.

 

Als Erstes galt es die beiden 100m Rennen hinter sich zu bringen. Das erste Rennen war noch ein wenig „holprig“ und unsere Rennzeit war ausbaufähig. Im zweiten Rennen klappte es dann schon besser und wir konnten mit unserer Zeit zufrieden sein. Danach folgten die beiden 300m Rennen und auch beim dritten Rennen brauchten wir uns mit unserer Leistung nicht zu verstecken. Dann kam das vierte Rennen und der starke Gegenwind machte uns „einen Strich durch die Rechnung“. Trotzdem reichte es noch für die Championsklasse.

 

Und so ging es nach dem Ende der Vorläufe im Finalrennen um Platz 1 oder 2!

Im spannenden Finallauf gegen die Werre Dragons kamen wir sehr, sehr knapp hinter den Werre Dragons ins Ziel und waren damit Zweiter in der Championsklasse!

Für die erste Regatta ein tolles Ergebnis!

 

Die Edekahn Dragon bei der Wesermeile

Am Samstag den 30.9. fand wieder die Wesermeile statt!
Zusammen mit den Paddlern des MDCs traten wir dort als Renngemeinschaft an.

Mit Teams aus Hannover, Bad Essen und Minden paddelten wir im 5-Bank von Bad Oeynhausen/Rehme Richtung Minden.
Das Ziel lag in ca. 12 km beim KSG Bootshaus.
Ziel für uns war es eine gute Zeit fahren. Mit Erwin am Steuer und Saskia für die Trommel haben wir das auch gut hingekriegt.

 

 

 

 

Mit unserem Junior Boot kamen wir nach 56 Minuten und 8 Sekunde knapp hinter den BluePipe als zweites Boot ins Ziel.

 

 

Danke an den KSG für die tolle Veranstaltung und ein großes Dankeschön fürs Paddeln an Beate von den E-Center Dragons und Heiko von Nimbus!

Die E-Center Dragons bei der Regatta “Emden Rund”

Für uns ging es am Samstag den 16.September wieder mal nach Emden. Die bei uns sehr beliebte Regatta „Emden Rund“ stand an. Es hieß mal wieder die grüne Hölle zu bezwingen. Denn die Regatta ist keine klassische Kurzstrecken-Regatta, sondern eine Langstrecken-Regatta auf dem Emdener Stadtgraben mit engen Kurven, Spitzkehren und niedrigen Brückendurchfahrten quer durch die Stadt.

In zwei Läufen konnten wir uns auf der Rundstrecke beweisen. Der erste Lauf war eine 3,2km-Runde auf dem Stadtgraben mit vielen Kurven, zwei davon besonders schwierig. Dieses Jahr sind wir zum Glück ohne Komplikationen nach 18:01 Minuten ins Ziel gekommen und ordneten uns somit ins obere Drittel der über 30 Mannschaften ein. Der zweite Lauf über 4,4 km war etwas anstrengender, denn wir mussten den Stadtgraben diesmal in Form einer Acht durchqueren. Hierbei ist der relativ flache Stichkanal zweimal zu bewältigen. Erschöpft erreichten wir nach 25:28 Minuten das Ziel. Mit der Gesamtzeit von 43:29 Minuten aus beiden Läufen holten wir uns den achten Platz. Auf unsere bis jetzt beste Platzierung bei dieser Regatta konnten wir stolz und sehr zufrieden mit unserer Leistung sein.

Insgesamt war es mal wieder eine super Regatta für uns. Bestes Wetter, schöne Umgebung, beide Läufe liefen einwandfrei und die Stimmung war sehr gut. Wir bedanken uns für die wertvolle Unterstützung unserer befreundeten Teams, den Werre Dragons, EDEKAhn Dragons und Bluepipe. Auch bei Emma von den Underwater Dragons, die unsere kurzfristig ausgefallene Trommlerin wunderbar vertreten hat. Ohne euch hätten wir kein volles Boot zusammen bekommen.

 

Jetzt ist auch schon die letzte Regatta dieser Saison vorbei. Wir trainieren aber fleißig weiter, damit wir auch in der nächsten Saison weiter durchstarten können.

Die E Center Dragons beim Bad Essener Drachenboot-Cup

Letzten Samstag starteten wir beim Bad Essener Drachenboot-Cup. Die Regatta war im Programm des Bad Essener Hafenfests, was der Regatta eine schöne Atmosphäre verschaffte.

In drei Vorläufen und einem Finallauf, über je 200 Meter, konnten wir zeigen, dass sich unser Training gelohnt hat. Wie schon bei unserer ersten Regatta in dieser Saison, sind wir auch diesmal wieder in einem 10er Boot angetreten. Darin sind wir zwar nicht so geübt, wie in einem 20er Boot, trotzdem haben wir die Regatta gut gemeistert und konnten den vierten Platz von insgesamt 11 Teams erreichen.

Im ersten Lauf sind wir direkt mit 1:00:21 unsere Tagesbestzeit gefahren und kamen drei Sekunden vor unseren Gegnern ins Ziel. Im zweiten Rennen fuhren wir gegen die uns bekannten Werre Dragons. Dieses Rennen war deutlich knapper und wir mussten uns am Ende leider mit knapp einer Sekunde Unterschied geschlagen geben. Nach den ersten zwei Vorläufen waren wir in der Gesamtwertung trotzdem noch auf Platz drei. Nach dem dritten Vorlauf konnten wir diesen aber nicht halten. Zwar haben wir den dritten Vorlauf gewonnen, allerdings hat unsere gefahrene Zeit in der Gesamtwertung nicht mehr für den dritten Platz gereicht.

In den Finalläufen sind immer drei Teams gestartet. Wir konnten um Platz vier bis sechs kämpfen und haben nochmal alles gegeben. Mit einem zum Abschluss nochmal richtig guten Lauf konnten wir diesen gewinnen und am Ende den vierten Platz erpaddeln.

Zum Abschluss des Tages haben wir noch unser befreundetes Team, die Werre Dragons, bei der Langstrecke in einem 20er Boot unterstützt. Zusammen ging es über eine Distanz von 1500 Meter, die in einer Zeit von 7 Minuten und 45 Sekunden absolviert wurden. Damit holten wir gemeinsam den zweiten Platz in der Kategorie Langstrecke.

Nun fokussieren wir uns im Training auf die letzte Regatta der Saison. Für die Langstreckenregatta in Emden wollen wir unsere Ausdauer verbessern.

Die Edekahn Dragons bei der Drachenbootregatta in Tirol

Es war schon eine ganze Weile her, und so dachten wir uns,
lass uns nochmal nach Tirol fahren, zur weltweit höchstgelegenen Regatta der Welt.

Gesagt, getan und so starteten wir Mittwochabend Richtung Osttirol
in das Defereggental nach Sankt Jakob.

Den Donnerstag nutzen wir zum Ausruhen
und für eine kleine Erkundungstour durch den Ort und der Umgebung.

Freitag standen zwei Sachen auf dem Programm,
das Rafting und unser Training auf dem Obersee.

Das Wetter meinte es gut mit uns
und so wurde es zu einer Hammer Raftingtour.

 

Auch das Training konnte stattfinden
und wir nutzen die Zeit um Starts und Rennen auf ca. 2000m Höhe zu üben.

Samstag wurde es ernst, mit der Regatta auf dem Obersee!

Zwei Vorlaufrennen und ein Finalrennen hatten wir vor uns.
Die Rennzeiten entschieden in welchen Finalrennen wir starten durften.

Das erste Rennen verlief noch ein wenig „holprig“ und wir kamen als dritter ins Ziel,
aber mit dem Ergebnis des zweiten Vorlaufrennen reichte es dann doch noch für das C-Finale um Platz 9-12.

Im Finalrennen wurde es richtig knapp.
Zusammen mit drei weiteren Teams kamen wir fast zeitgleich in Ziel und keiner wusste,
ob wir Erster, Zweiter oder Dritter waren.

Wir mussten uns bis zur Siegerehrung gedulden
und zu unserer Überraschung hieß es dann:
Platz 1 im C-Finale!

Ein super Ergebnis, welches wir natürlich feierten.

Es war wieder eine tolle Veranstaltung die Regatta!
Zusammen mit unseren Paddelfreunden vom Mindener Drachenbootclub,
die uns unterstützen, auch ein super Wochenende!

Die E Center Dragons in Bremerhaven

Die zweite Regatta dieser Saison haben wir erfolgreich geschafft. Für uns ging es schon zum zweiten
Mal zum swb Drachenboot-Cup in Bremerhaven. Wie letztes Jahr hatten wir wieder super Wetter
und konnten unsere Leistung vom Vorjahr sogar übertreffen.

Früh morgens sind wir in Minden losgefahren. Angekommen in Bremerhaven haben wir uns einen
guten Platz für unseren Pavillon gesichert, mit direkter Sicht auf die Regattastrecke. Durch die
Unterstützung von Paddlern der Edekahn Dragons, Werre Dragons und den Blue Pipes konnten wir mit einem vollen Boot
starten und uns in den Disziplinen Kurzstrecke – 250 Meter und Langstrecke – 1853 Meter gegen vier
Teams beweisen.
Bei den Rennen auf der Kurzstrecke gab es drei Vorläufe und einen Finallauf. Direkt beim ersten
Rennen haben wir unsere Tagesbestzeit erreicht, 1:00,10. Die beiden anderen Vorläufe liefen auch
gut. Mit der Gesamtwertungszeit 3:06,82 aus den drei Vorläufen, waren wir ganz knapp an zweiter
Stelle und sicherten uns damit, im Finale um die ersten drei Plätze zu fahren. Im Finallauf haben wir
dann noch mal alles gegeben und sind als Zweiter, knapp vor dem Dritten, am Ziel angekommen. Der Sieger, die Fopac Dragons, waren heute einfach zu stark für den Rest des Starterfeldes.

Nach einer Pause und zum Abschluss der Regatta sind wir dann noch die Seemeile gefahren. Auch hier wieder
gegen die vier Teams. Wir sind als zweite Mannschaft gestartet und konnten in der Wende das Team
vor uns überholen. Wurden danach aber auch von einem anderen Team überholt. Mit einer Zeit von
9:16,29 haben wir den zweiten Platz erreicht. Auch hier war es wieder nur knapp vor den
Drittplatzierten.

Bei der Siegerehrung konnten wir uns beide Pokale für den zweiten Platz abholen und waren stolz
auf unsere Leistung.

Nun geht der Blick wieder in die Zukunft, auf unsere nächste Regatta in Bad Essen. Hierfür werden wir weiterhin fleißig trainieren.

Bis dahin,
Eure E-Center Dragons

Die Edekahn Dragons beim Drachenbootfestival in Hannover

Endlich wieder dabei!

Nach 3 Jahren Pause starteten wir wieder beim Drachenbootfestival in Hannover.

 

Angemeldet in der Sportklasse erwarteten uns am Samstag die 250m Rennen,

am Sonntag die 500m Rennen

und am Montag die 4000m Langstrecke.

 

Nach zwei Vorlaufrennen bei den 250m Rennen konnten wir unser Finalrennen im C Finale antreten.

Zusammen mit 4 anderen Teams kämpften wir in um Platz 15-11.

Um ein paar Hundertstel Sekunden war unsere Zeit schlechter als bei den anderen Teams und so reichte nur für Platz 15.

 

Bei den 500m Rennen lief es etwas schlechter für uns.

Nach den ersten zwei Vorlaufrennen landeten wir im D-Finale um Platz 21-16.

Im Finalrennen gaben wir nochmal alles um diesmal eine möglichst gute Platzierung zu erreichen und schafften es als viertes Team ins Ziel oder Platz 20 in der Gesamtwertung.

 

Montagmorgen ging es mit der Langstrecke weiter.

Hier gab es eine kleine Premiere für uns.

Unser Teamcaptain Andreas sprang als Steuermann ein

und steuerte uns durch die 4000m.

Nach mehreren Überholmanövern des anderen Teams sahen wir uns schon wir abgeschlagen auf den letzten Platz.

Umso größer war unsere Überraschung, dass wir nicht letzter wurden, sondern Platz 15 erreichten.

 

Wieder war es eine tolle Regatta und ein super Wochenende!

Danke an unsere Paddelfreunde vom MDC und den BluePipe,

die uns bei den Rennen unterstützten!

Die E Center Dragons bei der Alte Fahrt

Die Regatta “Alte Fahrt” 2023 in Minden liegt hinter uns. Anders als sonst üblich, war in diesem Jahr das Wetter während der gesamten Regatta gleichbleibend gut und der Wind spielte kaum eine Rolle.

Dieses Jahr hatten wir uns für die Rennklasse der 5-Bank-Boote gemeldet. Mit einer Mannschaftsstärke von 13 Paddlerinnen und Paddlern sowie einer Trommlerin hatten wir den Luxus in jedem Lauf immer wieder etwas an der Besetzung des Bootes anpassen zu können.

Zunächst mussten wir uns auf der Kurzdistanz von 100m im Sprint beweisen. Hier galt es in zwei Vorläufen eine gute Zeit zu erpaddeln. Beide Vorläufe konnten wir gegen unsere Gegner gewinnen und mit der Zeit waren wir ebenfalls sehr zufrieden.

Als Dritter in der Gesamtplatzierung nach den 100m-Läufen standen anschließend noch zwei Vorläufe über 300m an. Hier zeigt sich, ob wir die Wochen zuvor wirklich richtig gut trainiert haben oder nicht. Am Ende schafften wir zwei super Läufe, die wir auch beide wieder gewinnen konnten.

Nach den vier Vorläufen lagen wir in Summe auf den vierten Platz, nur minimal hinter unserem befreundeten Team aus Herford, den Werre Dragons. Gegen eben diese bestritten wir auch den finalen Platzierungslauf über 300m um Platz 3. Nach einem super Start gingen wir direkt in Führung. Auf der Strecke konnten wir die Führung halten, büßten auf den ersten 200m nur minimal etwas vom Vorsprung ein. Auf den letzten 100m des Tages holten wir nochmal alles heraus und gingen dann mit rund einer Bank Vorsprung über die Ziellinie. Die Freude im Team war riesig über den sportlichen Erfolg.

Wir bereiten uns jetzt auf die nächste Regatta in Bremerhaven vor.

 

Bis dahin,
Eure E-Center Dragons

E Center Dragons bei der Emden Rund

Am 17. September hatten wir in Emden unsere letzte Regatta für 2022. Dieses Jahr trat der Großteil der Mannschaft bereits am Donnerstag oder Freitag die Anreise nach Emden an. Ein paar wenige konnten aber erst am Samstagmorgen um 5 Uhr in Minden aufbrechen.

Alle trafen sich dann pünktlich zum Frühstück um 8 Uhr an der Regattastrecke. Frisch gestärkt ging es für uns dann zeitnah auf die erste von zwei Runden auf den Emdener Kanal. In der ersten Runde über 3,2 km konnten wir unsere Kraft perfekt und taktisch klug ins Wasser bringen. Wir lagen nach der ersten Runde auf einen fantastischen siebten Platz.

Nach einer erholsamen Pause ging es am frühen Nachmittag auf die zweite Runde. Dieses mal lagen 4,4km vor uns. Zweimal war dabei der flache Stichkanal zu durchfahren, der einfach nur unheimlich viel Kraft kostet. Kurz vorm Ziel riefen wir nochmal alle Körner ab, die noch vorhanden waren. Erschöpft, aber dennoch glücklich mussten wir jetzt auf die Siegerehrung warten, um unsere Zeit zu erfahren.

 

Am Ende des Tages haben wir leider vier Plätze noch einbüßen müssen und landeten knapp außerhalb der Top 10 auf dem elften Platz. Gegenüber dem letzten Jahr konnten wir uns aber um sechs Plätze steigern.Jetzt trainieren wir noch bis zum Winter und bereiten uns schon auf die neue Saison vor.

 

Aus unserer Galerie

DSC02718.JPG

Kommende Termine

Mai
27
Mo
2024
18:00 Fussball Training @ Sportplatz Union Minden
Fussball Training @ Sportplatz Union Minden
Mai 27 um 18:00 – 19:30
Fussball Training @ Sportplatz Union Minden
Die Fussball-Gruppe der BSG EDEKA Minden-Hannover trifft sich jeden Montag zum Training. Interessierte Kollegen und Kolleginnen sind herzlich willkommen! Bitte entsprechende Sportbekleidung nicht vergessen.
18:00 Volleyball Training Minden @ Sporthalle Zähringerallee
Volleyball Training Minden @ Sporthalle Zähringerallee
Mai 27 um 18:00 – 19:30
Volleyball Training Minden @ Sporthalle Zähringerallee | Minden | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Die Volleyball Gruppe der BSG EDEKA Minden-Hannover trifft sich jeden Montag zum Training. Interessierte Kollegen und Kolleginnen sind herzlich willkommen! Bitte entsprechende Sportbekleidung nicht vergessen. Bitte beachten: Während der Schulferien findet kein Training statt!
Mai
28
Di
2024
17:30 Badminton Training @ Kampa Halle 2
Badminton Training @ Kampa Halle 2
Mai 28 um 17:30 – 19:00
Badminton spielen mit Kollegen Egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittene – bei dem Badminton-Training war jedes Level vertreten. Auch für die zukünftigen Einheiten sind alle herzlich willkommen, teilzunehmen. Badminton ist ein schnelles und dynamisches Spiel, das[...]
18:30 Bowling: Training Dienstags @ Ramba Zamba Bowl Schaumburg
Bowling: Training Dienstags @ Ramba Zamba Bowl Schaumburg
Mai 28 um 18:30 – 18:45
Wir würden uns freuen, neue Mitspieler (Mitarbeiter der EDEKA, Familienangehörige oder Freunde) bei uns begrüßen zu dürfen. Bitte vorher beim Renke Brosig, Christian Elbe oder einem anderen Spieler melden, damit wir die Anzahl der Bahnen[...]
Jun
3
Mo
2024
18:00 Fussball Training @ Sportplatz Union Minden
Fussball Training @ Sportplatz Union Minden
Jun 3 um 18:00 – 19:30
Fussball Training @ Sportplatz Union Minden
Die Fussball-Gruppe der BSG EDEKA Minden-Hannover trifft sich jeden Montag zum Training. Interessierte Kollegen und Kolleginnen sind herzlich willkommen! Bitte entsprechende Sportbekleidung nicht vergessen.
18:00 Volleyball Training Minden @ Sporthalle Zähringerallee
Volleyball Training Minden @ Sporthalle Zähringerallee
Jun 3 um 18:00 – 19:30
Volleyball Training Minden @ Sporthalle Zähringerallee | Minden | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Die Volleyball Gruppe der BSG EDEKA Minden-Hannover trifft sich jeden Montag zum Training. Interessierte Kollegen und Kolleginnen sind herzlich willkommen! Bitte entsprechende Sportbekleidung nicht vergessen. Bitte beachten: Während der Schulferien findet kein Training statt!
Jun
4
Di
2024
17:30 Badminton Training @ Kampa Halle 2
Badminton Training @ Kampa Halle 2
Jun 4 um 17:30 – 19:00
Badminton spielen mit Kollegen Egal, ob Anfänger oder Fortgeschrittene – bei dem Badminton-Training war jedes Level vertreten. Auch für die zukünftigen Einheiten sind alle herzlich willkommen, teilzunehmen. Badminton ist ein schnelles und dynamisches Spiel, das[...]