Edekahn Dragons

EDEKAhn Dragons


 

Drachenboot

 

 

Auf einen Blick:

Trainingszeiten jeden Mittwoch

Treff um 17:30 Uhr am MDC Bootshaus

Am Schirrhof 2

32427 Minden


 

Team-Geschichte Ergebnisse Berichte

Die Edekahn Dragons wurden im April 2007 von Heike Krupka gegründet. Seitdem hat die Mannschaft an verschiedene Regatten teilgenommen.
Manche Regatten brachten Erfolg und manche brachten Misserfolg. Wir sind ständig auf der Suche nach Kolleginnen/en die Lust haben mit zu paddeln.

 

P1120473

 

 


 

 

Regatta Drachenboot Rennen Defereggental

Weltweit höchstes Drachenbootrennen der Welt!

 

 

 

Zum zweiten Mal nahmen wir mit 19 weiteren Teams am weltweit höchsten Drachenbootrennen der Welt teil!

Auf dem Obersee im Defereggental/Osttirol fuhren wir auf rund 2000m Höhe 250m Rennen und ein 1000m Verfolgungsrennen.

Zwei Vorlaufrennen und ein Finalrennen hatten wir vor uns. Anschließend noch das Verfolgungsrennen über 1000m.

Im ersten Rennen holten wir eine gute 1:06er Zeit. Im zweiten Rennen lief es leider nicht so toll. Mit nur einer 1:08er Zeit kamen wir im Ziel an.

Damit waren viele andere Teams einfach besser und es reichte nur für das C Finale um Platz 9-12.

Nachdem Finalrennen stand fest: Platz 12 von 20 Teams in den 250m Rennen

Bei den Verfolgungsrennen starteten 8 Teams. Zwei Rennen mit je 4 Booten, die 1000m mit drei Wenden fuhren. Gleich im ersten Rennen waren wir dabei und gaben unser Bestes. Am Ende des Rennens konnte man nicht erkennen welches Boot mit welcher Platzierung ins Ziel kam.

Umso größer war die Überraschung als auf der Siegerehrung bekannt gegeben wurde: Platz 2 im ersten Verfolgungsrennen!und Platz 4 in der Gesamtwertung!

Diesen Erfolg feierten wir natürlich auf der After Dragon Party. Es war wieder eine tolle Veranstaltung und mit dem Rafting und der After Dragon Party ein super Rahmenprogramm!

 

 

 

Bericht-Weltweit höchstes Drachenbootrennen der Welt 2017

 


 

 

Drachenboot Rennen Defereggental

 

 

   

 

 

 

 

 

 


 

 

23.Drachenbootfestival Hannover von 03. bis 05.Juni 2017 auf dem Maschsee Hannover

 

 

Zum zweiten Mal nahmen wir beim Drachenbootfestival Hannover in der Sportklasse teil.

So fuhren wir Samstag 250m Rennen, Sonntag 500m Rennen und Montag die Langstrecke über 4000m!

 

Mit dem ersten Rennen bei den 250m Rennen qualifizierten wir uns völlig überraschend für die Sport Premium Klasse!

Und nach dem zweiten Rennen stand fest:

B-Finale um Platz 8-14!

Im Finalrennen versuchten wir möglichst weit vorne ins Ziel zu kommen, kamen aber nur als 6er in Ziel

Damit wurden wir immerhin 13er von 21 Teams in der Sport Premium Klasse

und

bestes Mindener Team in den 250m Rennen!

 

Mit dem ersten 500m Rennen am Sonntag landeten wir in der Sport Basic Klasse.

Im zweiten Rennen hatten wir Pech mit dem Wetter.

Gestartet wurde das Rennen mit starkem Gegenwind sodass wir und auch die übrigen Teams ca 5 Sekunden schlechtere Zeiten fuhren als bei den anderen Rennen.

So ging es in dem letzten Rennen auch nur noch um Platz 8-15.

Leider kamen wir im Finalrennen nur als Letzter ins Ziel und waren damit 15er in der Basic Sport Klasse.

 

 

Montagmorgen fuhren wir die Langstrecke über 4000m

Nach der ersten Wende kollidierten wir fast mit dem Schweizer Team DBC Meilen!

Das Gleiche passierte dann nochmal mit denen, sodass wir fast zum Stehen kamen und wertvolle Zeit verloren.

Nach 21:58,00 Minuten erreichten wir völlig kaputt das Ziel und freuten uns dass wir die 4000m geschafft hatten.

 

Zum zweiten Mal in der Sportklasse dabei war diesmal unser Highlight die super Platzierung in den 250m Rennen!

 

 

 

 

 

 Bericht Drachenboot Festival Hannover 2017

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Drachenbootcup Berlin auf dem Weissensee

 

 

 

 

 

Zum Abschluss unserer Drachenbootsaison nahmen wir am Samstag den 01.10. am Drachenbootcup in Berlin auf dem Weissensee teil.

Drei Rennen über ca. 200m waren angesagt. Zwei Qualifizierungsrennen und das Finalrennen. Das Besondere an der Regatta: Im 20er Boot saßen max. 16 Paddler.

Im ersten Rennen kamen wir als Dritter ins Ziel. Fürs zweite Rennen hatten wir uns vorgenommen als Zweiter ins Ziel zu schaffen. Das funktionierte super! Wichtiger waren aber die Rennzeiten, damit hieß es erstmal warten welche Zeiten die anderen Teams erpaddelt hatten und ob wir uns für die Mix-Sportklasse oder Premium Funklasse qualifiziert hatten.

Nachdem alle Rennen durch waren stand fest: A-Finale in der Premium Funklasse um Platz 1-3! In dem Finalrennen hat es dann leider nicht mit dem ersten Platz geklappt aber als Zweiter kamen wir ins Ziel! So wurden wir Zweiter in der Premium Funklasse und 12er von 20 Teams!

Eine tolle Veranstaltung trotz des schlechten Wetters

 

 

 

 

 

drachenbootcup-berlin-auf-dem-weissensee

 


 

 

 

 

 

 

 

 

drachenbootcup-berlin-auf-dem-weissensee_page2_image1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Melitta Schlachte Drachenbootcup in Bremen

 

 

 

2014 das erste Mal dabei, nahmen wir wieder am Melitta Schlachte Drachenbootcup teil.
Am Sonntag den 18.September ging es dann zusammen mit einigen befreundeten Paddlern zur Regatta an der Bremer Schlachte. Mit 27 weiteren Teams fuhren wir Rennen über ca. 220m. In den Rennen kam es auf die Platzierung an.
Der Erste bekam drei Punkte, der Zweite zwei Punkte, der Dritte einen Punkt. Dazu gab es Bonuspunkte, die aus dem Abstand zum Drittplatzierten errechnet wurden. Gleich beim ersten Rennen schossen wir als Erster durchs Ziel und bekamen mit dem Bonuspunkten 11 Punkte zusammen. Beim zweiten Rennen hatten wir gleich starke Gegner, daher gab’s dann leider nur 4 Punkte.
So kamen wir auf 15 Punkte gesamt. Lange sah es dann so aus als könnten wir im A Finale um Platz 1-3 mitpaddeln. Leider holten andere Teams dann doch noch ein paar Punkte mehr sodass es nur für das C Finale um Platz 7-9 reichte. Im Finalrennen kamen wir dann als Zweiter durchs Ziel. Damit wurden wir immerhin 8er von 28 Teams!
Die Regatta insgesamt ist eine sehr schöne Veranstaltung und es lohnt sich nicht nur als Sportler dort hinzufahren.

 

 

 

 

 

 

 

melitta-schlachte-drachenbootcup-in-bremen-am-18-09-2016

 


 

 

14444607_966573823465987_1761732900802009124_o

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

Drachenboot-Festival Dortmund auf dem Phoenixsee

 

Zum zweiten Mal waren wir am Sonntag den 28.August beim Drachenbootfestival in Dortmund dabei. Vier Rennen über ca. 250m hatten wir vor uns.

Das Qualifizierungsrennen für die Einteilung in die Klasse/Cup, zwei Vorläufe und das Finalrennen.

Gleich im Qualifizierungsrennen schafften wir mit der Zeit 1,0376 die beste Zeit  der Regatta! Damit waren wir mit 7 weiteren Teams im Motor-Center Heinen Cup.

Jetzt hatten wir die Vorläufe vor uns. Möglichst gute Zeiten zu paddeln war in den beiden Rennen unser Ziel damit wir auf den vorderen Plätzen landeten. Zweimal gewannen wir die Rennen und schafften eine 1,05er in den Rennen. Damit hieß es für uns: Mit dabei im A-Finale der drei besten Teams der Regatta!

Jetzt ging es um Platz 1-3!

Im Finalrennen gegen die WDR Dragons und die Drag Attack wollten wir unbedingt gewinnen und nach einem super Endspurt gewannen wir das Rennen sogar noch mit fast einer Sekunde Vorsprung gegenüber den Drag Attack. Was wir erst gar nicht glauben konnten, wir warenmit der Zeit von 1,0312

Erster von 26 Teams!!!

 

Eine super Regatta und ein supergeiles Ergebnis!

finals_do_so

 

 

 

 

 

Drachenboot-Festival Dortmund 2016

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Weltweit Höchstem Drachenboot-Rennen im Defereggental

 

Am Samstag den 02.07. nahmen wir zusammen mit den Paddlern der Mios Pirates am weltweit höchsten Drachenbootrennen der Welt teil. Ausgetragen wurde die Regatta auf dem Obersee im Defereggental/Osttirol. Auf rund 2100m Höhe fuhren wir Rennen über 250m und ein Verfolgungsrennen über 1000m mit drei Wenden. Das erste Rennen unter anderem gegen die „Dragonhearts“ aus Darmstadt gewannen wir mit über drei Sekunden Vorsprung und mit einer Zeit von 1:0549! Beim zweitem Rennen unter anderem gegen die „Vienna Dragons“ kamen wir nur ganz knapp hinter den Vienna Dragons als Zweiter ins Ziel. Nachdem alle Vorlauflaufrennen durch waren hieß es für uns zusammen mit den „Vienna Dragons“ und den „Drachen aus Kärnten“:

Großes A-Finale um Platz 1-3!

 Im Finale gaben wir nochmal alles um es als Erster ins Ziel zu schaffen! Leider waren die „Vienna Dragons“ einfach schneller. Damit stand fest:

Platz 2 in der Kurzstrecke!  Beim Verfolgungsrennen gegen die „Dragonhearts“ und den „Vienna Dragons“ lief es am Anfang richtig gut für uns aber durch einen Wendefehler vom Steuermann verloren wir wertvolle Zeit und paddelten so als Zweiter ins Ziel.

Mit den Platzierungen

Platz 2 bei den 250m Rennen

Platz 2 bei den 1000m Verfolgungsrennen

feierten wir dann am Abend auf der After Dragon Party unseren Erfolg und machten uns am nächsten Tag auf dem Heimweg nach Minden.

 

https://drachenboot-rennen.info/teams/2016-2-juli/

 

 

 

 

Bericht-Weltweit höchstes Drachenbootrennen der Welt

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

22. Hannover Dragonboatraces
vom 14. bis 16. Mai 2015
auf dem Maschsee Hannover
 
Wie auch im letzten Jahr nahmen wir an den Hannover Dragonboatraces teil.
Diesmal aber in der Sportklasse. Das hieß für uns Samstag 250m Rennen, Sonntag 500m Rennen und Montag Langstrecke 4000m!
Los gings Samstagmorgen mit dem ersten Rennen.
Wir schafften auf Anhieb eine gute Zeit und waren nach dem ersten Rennen 30er von 42
Teams. Nach dem zweiten Rennen hatten wir uns dann für das B-Finale in der Sport-Basic Klasse
qualifiziert. Bei saumäßig schlechtem Wetter paddelten wir im Finale um Platz 1-6 bzw. in der Gesamtwertung um Platz 8-13. Ins Ziel kamen wir als Dritter an. Leider wurde das Finalrennen am Sonntagmorgen wegen schlechtem Wetter wiederholt, und diesmal reichte es nur für den sechsten Platz.
Damit hieß es Platz 6 im B-Finale der Sport-Basic Klasse bzw. 13er in Sport-Basic Klasse!
Sonntag waren die 500m Rennen dran.
Nach einem guten und einem weniger tollen Rennen qualifizierten wir uns für das C Finale in
der Sport-Basic Klasse.  Gegen Teams wie z.B. den Blue Eagles oder den Rhenania Drachen wollten wir nicht Letzter werden. Das gelang uns auch, indem wir auf den letzten Metern nochmal nen super Endspurt hinlegten und damit als Dritter ins Ziel fuhren. So wurden wir im C-Finale Dritter bzw. in der Gesamtwertung 17er!
Montagmorgen hieß es 4000m Langstrecke fahren.
Als Erster in der Gruppe fuhren wir los. Nach fast 3000m passierte es,
das Steuer brach! Wir konnten froh sein dass es die letzten 1000m nur noch geradeaus ging, verloren aber durch das Unglück wertvolle Zeit und schafften es deswegen nur als 12er ins Ziel.  Zum ersten Mal in der Sportklasse dabei freuten wir uns das die übrigen Teams uns nicht davon gefahren sind und wir mithalten konnten!

 

 

 

 

Bericht Hannover Dragonboat Races 2016

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

International Regatta im Dublin

Am Samstag den 12.09. und Sonntag den 13.09.2015 nahmen wir, die EDEKAhn Dragons, zusammen mit den Paddlern der Mios Pirates an der Dragonboat Regatta in Dublin teil! Zum ersten Mal dabei bei dieser Regatta paddelten wir unter anderem gegen Teams aus Irland, England, USA und Australien.

Los ging es Samstag mit den Kurzstreckenrennen über 200m. Hier fuhren wir in der „INTERNATIONAL CHALLENGE“ gegen die anderen internationalen Teams. Drei Vorlaufrennen, in denen die zwei besten Zeiten zusammengerechnet wurden, und ein Finalrennen gab es. Wir hatten großen Respekt vor den anderen Teams und befürchten, dass diese uns davon paddelten, deswegen versuchten wir gleich im ersten Rennen eine richtig gute Zeit zu erpaddeln und konnten es kaum glauben, dass wir im ersten Rennen mit einer Zeit von 0,5137 Sekunden fast 1 Sekunde schneller als der zweitplatzierte als Erster ins Ziel schossen! Im zweiten Rennen setzen wir uns wieder durch und gewannen erneut das Rennen. Beim dritten Rennen sah es schon sehr viel enger für uns aus! Gegen unsere Verfolger die „Easy Dragons“ aus England konnten wir uns nur sehr knapp durchsetzten. Wir wurden zwar mit der Zeit von 0,5290 Erster, aber die „Easy Dragons“ waren knapp hinter uns mit einer Zeit von 0,5298

Nachdem die Zeiten zusammengerechnet waren stellte sich heraus, dass wir die besten Vorlaufzeiten aller Teams gepaddelt hatten! Damit hieß es für uns zusammen mit den „Easy Dragons“, den „GB Slayers“, und den „Dublin or Nothin“ :                     Großes Finale um Platz 1-4!

Im Finale gaben wir nochmal alles um als Erster ins Ziel zu kommen. Aber die „Easy Dragons“ waren eine halbe Sekunde schneller als wir und somit hat es „nur“ für den zweiten Platz gereicht! Trotzdem freuten wir uns tierisch über den 2.Platz bei den 200m Rennen denn keiner von uns hatte je damit gerechnet dass wir so weit kommen!

Am Sonntag ging es weiter mit den 400m Rennen. Drei Rennen wurden gepaddelt, die zwei besten Zeiten genommen und daraus die Platzierung errechnet. Gleich im ersten Rennen kamen wir nur knapp hinter den „Easy Dragons als Zweiter ins Ziel. Da es aber auf die Zeiten ankam, wollten wir jetzt im zweiten Rennen nicht nur erster werden, sondern auch eine richtig gute Zeit hinlegen. Und das gelang uns! Mit 1 ½ Sekunden Vorsprung schossen wir als erster in Ziel! Damit hatten wir die besten Zeiten aller Teams gefahren! Jetzt hieß es im dritten Rennen möglichst die gleiche Zeit zu fahren um die Platzierung zu halten. Und wieder gelang uns das fast Unmögliche. Wir paddelten mit fast  1 ½ Sekunden Vorsprung und einer Zeit von 1,3746 als Erster ins Ziel!

 Damit hieß es für uns:

1.Platz bei den 400m Rennen!!!

Ein super Wochenende und eine supergeile Regatta hatten wir in Dublin!

 

Download PDF

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dublin Sunday


 

 

Drachenboot-Festival Dortmund

 

Am Sonntag den 23.August fuhren wir, unterstützt durch die Mios Piraten, nach Dortmund zum Drachenboot-Festival am Phoenixsee.

4 Rennen über ca. 250m hatten wir vor uns. Das Qualifizierungsrennen für die Einteilung in die Klasse/Cup, zwei Vorläufe und das Finalrennen.

Zum ersten Mal in Dortmund, wussten wir nicht was auf uns zukommt und wie stark die anderen Teams so sind.

Weil es auf die Zeit im Qualifizierungsrennen ankam, versuchten wir eine richtig gute Zeit hinzulegen. Das schafften wir mit der 1,0716er Zeit und rutschen so mit acht weiteren Teams in den Motor-Center Heinen Cup.

Weiter ging es mit den zwei Vorläufen!

Und wieder hieß es, gute Zeiten zu paddeln!

Während alle anderen Teams sich mit Ihren Zeiten verschlechterten,

konnten wir unsere 1,07er Zeit halten und sogar noch einen drauf legen!

Im zweiten Vorlaufrennen mit 1,0688 hatten wir die zweitschnellste Zeit der Regatta und die schnellste Zeit im zweiten Vorlauf gepaddelt!

Damit waren wir nach drei gewonnenen Rennen im A-Finale der drei besten Teams der Regatta!

Im Finalrennen gegen die Dragon’er und den WDR Dragons kämpften wir um den ersten Platz!

Wieder gaben wir alles, leider hat es für den ersten Platz nicht gereicht,

aber der zweite Platz war uns sicher!

So wurden wir bei der dieser Regatta Zweiter von 27 Teams!!!

 

Download PDF

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drachenboot-Festival Dortmund


 

 

21 Hannover Dragonboatraces vom 23. bis 25. Mai 2015 

auf dem Maschsee Hannover

Dieses Jahr haben wir wieder an den Hannover Dragonboatraces auf dem Maschsee teilgenommen.

Gefahren wurden Samstag und Sonntag 250m Rennen.

Los gings Samstagvormittag mit dem ersten Rennen gegen sechs weitere Teams.

Wir schafften auf Anhieb unsere beste Zeit an dem Wochenende wurden dritter in dem Rennen.

Beim zweiten und dritten Rennen lief es dann nicht so erfolgreich für uns.

Hier kamen wir jeweils nur als sechster von sieben Teams ins Ziel.

Das hieß für uns dass wir in die Kategorie D rutschten und dort im Endlauf um Platz 21-28 paddelten.

Im Endlauf gaben wir nochmal alles und paddelten als dritter ins Ziel.

So wurden wir bei den Hannover Dragonboatraces 24er von 49 Teams in der Funsport Klasse.

Auch wenn es sportlich nicht so erfolgreich lief,

war es doch ein super Wochenende!

 

Download PDF

 


 

 

EDEKAHNDragons Teamfoto

 

 

 

 

 

Hannover Dragonboatraces 23-05-2015 (10)

Hannover Dragonboatraces 23-05-2015 (81)Hannover Dragonboatraces 23-05-2015 (91)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 


 

images1


 

alte_fahrt_26-04-2014 (3)